CASTRA

Sorten: Rebula, Zelen, pinela

Verarbeitung: Frühe Handlese von biodynamisch angebauten Trauben. Kurze Mazeration der Maische, der Most wird gepresst und dekantiert. Die Spontangärung und Vinifikation des Weines erfolgt in Stahltanks durch abgestorbene Hefen. Der Schaumwein wird nach dem klassischen Verfahren durch mehrmonatige Hefesatzablagerungen der abgestorbenen Hefen und sekundäre Alkoholfermentation in den Flaschen hergestellt. Die Vinifikation erfolgt in der Flasche ohne Zugabe von Dosage-Likör und dauert mindestens sechs Monate. 

Weinbeschreibung: Der Wein hat einen goldgelben Farbton mit leichten grünlich schimmernden Nuancen. Der sprühende Charakter dieses Schaumweins wird durch filigrane Perlen unterstrichen, die im Geschmack ausgeprägt und langanhaltend sind. Das Bouquet ist intensiv und fein. Der Wein besticht durch Aromen von Zitrusfrüchten, Pfirsichen und mediterranen Gewürzen; im Hintergrund präsentiert sich jedoch auch eine Brioche- und Brotkrusten-Note. Ein Schaumwein, der einen angenehm frischen und mineralischen Geschmack aufweist, hat einen äußerst langen und sauberen Abgang.  

Empfohlene Serviertemperatur: 6-8°C

Auszeichnungen

News abonnieren >